Smaller Default Larger

Am Mittwoch, den 29 September 2021, traf sich die Klasse 4b in der Früh vergnügt und ausgerüstet für einen Regentag im Klassenzimmer.

Nachdem wir die Regeln und die gemeinsame Route besprochen hatten, machten sich alle Kinder mit ihren Rucksäcken bereit für den Ausflug Richtung Weinberge. Bei leicht bewölktem Himmel ging es los. Draußen erwartete uns schon eine Mama, die uns auf unserer Wanderung begleitete.

Erster Halt war der Spielplatz „An den Herrenbergen“. Hier wurde ausgelassen gespielt, geturnt und schon das erste kleine Frühstück gegessen. Danach ging es weiter über einen kleinen Bergweg hinauf zu den Weinbergen. Der Berg war sehr steil, aber alle Kinder haben es hoch geschafft und waren stolz oben angekommen zu sein. Nun wurde die Aufregung größer, denn jetzt konnte man bereits die Obstbaumwiese der Familie Heidel schon von weitem sehen. Kurz darauf schritten wir durch das weit geöffnete Tor und konnten nicht glauben, was uns dort erwartete. Familie Heidel hatte vom Kreisjugendring einige Spielgeräte besorgen können, unter anderem ein Sprungkissen, ein Tau, ein Schwungtuch, ein Pédalo und andere Geräte. Außerdem fanden wir eine gemütliche Sitzgruppe unter reifen roten Weintrauben vor. Auch für Getränke und leckere Naschereien hatte Familie Heidel gesorgt. Den restlichen Tag verbrachten wir so nun bei strahlendem Sonnenschein dort auf der Obstwiese. Die Kinder hatten Spaß am Äpfelschneiden, Traubenessen, Fußballspielen, Hüpfen, Schaukeln, Naschen, Klettern, Versteckenspielen und Pferdspielen. Besonders schön anzusehen waren auch die Gruppenspiele, die die Kinder wunderbar gemeinsam gemeistert haben. Insgesamt war es ein gelungener Ausflug bei herbstlich strahlendem Sonnenschein, den die ganze Klasse genossen hat und der mit Sicherheit geholfen hat, die Kinder noch ein bisschen näher zusammenzubringen.