Smaller Default Larger

Wie jedes Jahr standen viele Danksagungen an für unsere Schule unterstützende Helfer und Ehrungen verdienter Schülerinnen und Schüler auf Frau Röders Programm:

Ein großer Dank an unsere beiden Hausmeister Herrn Grüner und Herrn Kiehl und außerdem an den ehrenamtlichen Schwimmlehrer, Herrn Kiehl, der jedes Jahr voll dabei ist, um mit Frau Runge den Viertklässlern das sichere Schwimmen beizubringen.

Auch viele Kinder konnten an diesem Tag zahlreiche Urkunden mit nach Hause nehmen:

Fleißige Leser erhielten ihre Antolin-Urkunden, aktive Rechner nahmen stolz die Zahlen-Zorro Auszeichnungen mit und besonders erfolgreiche Sportler nahmen Ehren-Urkunden in Empfang.

Doch dann hieß es für die zwei vierten Klassen auch Abschied nehmen von der Grundschulzeit: Einzelne Schüler berichteten noch einmal von ihren persönlichen „Highlights“ dieses Jahres, um anschließend gute Wünsche der Zweitklässler entgegenzunehmen.

Als Frau Röder zum Schluss noch die Erinnerungsbilder, die jedes Kind als Abschiedsgeschenk erhält, vorstellte, da flossen bei einigen Kindern schon die ersten Abschiedstränen, denn irgendwie geht ja doch eine „Ära“ zu Ende und die Mädchen und Jungs stehen nach den Sommerferien vor einem totalen Neuanfang.

Nach einer guten halben Stunde war alles vorbei, denn nach dem Abschiedslied „Viel Glück und viel Segen“ war es in der Turnhalle mit 200 Kindern bei tropischen Außentemperaturen auch drinnen schon sehr heiß.