Smaller Default Larger

Am Mittwoch, den 5.6., trafen sich einige Schulklassen mit Wolfgang vom Imkerverein an der „Bienenbeute“.

Der aus einem großen Baumstamm geschnitzte Markgraf Albrecht Achilles steht zwischen Mittelschule und dem Maschikelesturm. Er ist im Inneren hohl und wurde für ein neues Bienenvolk in Stand gesetzt. Wolfgang erzählte uns viel über die Lebensweise der Bienen, z.B. dass bis zu 60 000 Bienen in einem Volk leben können. Außerdem zeigte er uns die Hilfsmittel, die er benötigt, um die Königin farbig zu markieren. Die Farbe zeigt in welchem Jahr sie geboren wurde.

Er gab uns Tipps um nicht gestochen zu werden. Wir sollen nicht zu nahe an das Flugloch der Bienenstöcke herangehen und vor allem keine hektischen Bewegungen machen. Mit Spucke angefeuchteter Zucker ist ein gutes Mittel um die Schmerzen und die Schwellung eines Stiches zu lindern.

Wir haben viel Neues gelernt! Vielen Dank an Wolfgang vom Imkerverein!