Smaller Default Larger

Am Montag, dem 9. März 2020, besuchten wir den Weltladen am Plärrer in Neustadt im Rahmen unseres HSU-Themas „Kinder einer WELT – Kinderrechte“.

Frau Wald-Hauf, die Vorsitzende des Vereins, zeigte und erklärte uns viel Interessantes. Beispielsweise, dass es den Weltladen als eingetragenen Verein seit 25 Jahren in Neustadt gibt und über 50 Mitarbeiter ehrenamtlich tätig sind. Deren Aufgaben bestehen darin, die Produkte auszuwählen, einzukaufen, zu verkaufen, den Laden zu dekorieren, … Sie erzählte aus welchen Ländern die Waren kommen, welche Projekte dabei unterstützt würden, wie viel Lohn die Arbeiter aus diesen Ländern durch den fairen Handel verdienten, … wir durften einige Kostproben nehmen von Schokolade mit einem Kakaoanteil von 30% und 70%, aber auch von weißer Schokolade und Gummibärchen mit Mangogeschmack.

Das vielfältige Angebot des Weltladens überraschte die Kinder sehr, über verschiedene Nahrungsmittel wie Nudeln, Kaffee, Kakao, Schokolade, rote Chips, Schreibpapier, Geschenkartikel, Schmuck,  Musikinstrumente und vieles mehr. Einige Kinder hatten extra ihr Taschengeld dabei und konnten so kleine Kostbarkeiten erstehen.

Interessantes: nur 4 von 21 Kinder kannten den Weltladen schon. Jetzt sind es 17 mehr!!!