Smaller Default Larger

... nicht nur das „Corona-Virus“ wütet durch Deutschland, nein auch heftige Windböen begleiteten uns, neben strahlendem Sonnenschein, auf unserem Weg Richtung Schulwald.

Für die Klassen 2b und 4a standen am Donnerstag, 12.03.2020, die jährlichen Pflanzarbeiten auf dem Programm. Förster Käßer hatte für uns Buchen und die Mehlbeere ausgesucht.

Nach einer Einführung und hilfreichen Pflanztipps machten sich alle Mädchen und Jungs an die gemeinsame Pflanzarbeit. Die Regenfälle der letzten Wochen erleichterten uns in diesem Jahr die Arbeit. So kam man schnell voran.

Da der Wind im Laufe des Vormittags heftiger wurde, brachen wir die Aktion aus Sicherheitsgründen früher ab, um noch einen lustigen Halt am Spielplatz einzulegen.

Es war wieder einmal ein sehr schöner Waldtag, an dem es im Gegensatz zur Schule, sehr friedlich und kooperativ zuging- und das bei etwa 50 Schulkindern!