Smaller Default Larger

Am 08.07. machten wir uns auf den Weg Wolfgang, der uns schon die Bienenbeute erklärt hatte, auf dem Gelände des Imkervereins zwischen Neustadt und Schauerheim zu besuchen.

Nach 45 Minuten Fußmarsch begrüßte er uns dort und wir machten erst einmal Esspause.

Vor dem Gelände sahen wir uns dann die Informationsschilder über die Bienen an. Auf dem Gelände zeigte uns Wolfgang eine Behausung für die Hummeln, die hoffentlich bald besiedelt wird. Auch das Innere von Bienenstöcken konnten wir durch Glasscheiben gut betrachten. Wichtig war sich nicht vor das Ein- und Ausflugloch zu stellen, denn sonst fühlen sich die Bienen bedroht und greifen an. Kein einziger von uns wurde gestochen. Bienen sind nämlich friedliche Tiere.

Auch eine Wabenschleuder und eine Hornissenwohnung konnten wir uns ansehen.

Sehr schnell ging die Zeit vorbei und wir mussten leider wieder zurücklaufen.

Vielen Dank an Wolfgang, der unsere vielen Fragen geduldig beantwortete!