Smaller Default Larger

Unser erster Ausflug führte uns  letzten Montag in den Stadtpark zu unserem Schulwald.

Zehn Jahre schon bepflanzen und betreuen Schulkinder unserer Schule ein Stück im Wald. Wir lernten Herrn Käßer, den Förster kennen, der sich immer für uns Schulkinder Zeit nimmt. Sein Hund Fritzi ließ sich nach anfänglicher Scheu gern von uns streicheln.

Kastanien verstecken und  später wieder zu finden war gar nicht so leicht. So muss es den Eichhörnchen auch gehen. Im Wald ist das gemeinsame Spielen leicht. Auch ohne Spielzeug gibt es immer etwas zu entdecken, Ideen zu finden oder einfach nur das Gelände zu zweit oder in der Gruppe zu erkunden macht viel Spaß. 

Auf dem Rückweg durften wir noch auf dem Spielplatz Halt machen. So war es trotz des bewölkten Tages ein gelungener Vormittag.